Seite auswählen
Facebooks diesjährige Entwicklerkonferenz F8 in San José brachte spannende Neuerungen für die Messenger-Plattform! Besonders der angekündigte Discover Tab sowie die Chat Extensions eröffnen vielfältige Möglichkeiten um Chatbots zu entdecken und mit Freunden zu nutzen. Neben neuen Funktionen wurden auch aktuelle Zahlen zur Nutzung des Messengers veröffentlich — weltweit nutzen 1,2 Milliarden Menschen jeden Monat den Messenger und können dort inzwischen auf 100.000 aktive Bots zugreifen. Außerdem sind 20 Millionen Fanpages im Messenger aktiv und generieren dort zwei Milliarden Nachrichten pro Monat.

 

Discover Tab: Wie Facebook die Reichweite von Chatbots erhöht

Endlich! Der angekündigte Discover Bereich ermöglicht Nutzern direkt auf dem Startbildschirm des Messengers übersichtlich Bots zu finden und zu entdecken. In der Vergangenheit konnten Chatbots von Nutzern nur über Short-Links, Codes, Ads oder die Suchfunktion gefunden werden.

Künftig werden alle Dienste in einer Art Bot Store prominent präsentiert! Neben Kategorien wie News, Musik oder Produktivität wird es einen Featured Bereich sowie einen weiteren Bereich für Bots und Unternehmen in der lokalen Umgebung des Nutzers geben. Genau wie in App Stores führt eine einfache Listung jedoch nicht dazu, dass Nutzer den Chatbot auch verwenden. Es ist weiterhin extrem wichtig, einen Chatbot zu entwickeln, der Nutzern einen Mehrwert bietet! Einen genauen Starttermin für den Discover Bereich nannte Facebook bislang nicht.

Entdecken Tab dient als App-Store für Chatbots

Chat Extensions: Bots als Add-on in Gruppen

Gerüchte, dass Chatbots bald auch in Gruppen-Chats verwendet werden können, gab es bereits — auf der F8 kündigte Facebook diese Funktion nun als Chat Extensions an. Die Erweiterungen ermöglichen es Bots in Gruppen-Chats einzubinden, um gemeinsam deren Funktionen zu nutzen. Damit können Nutzer zum Beispiel gemeinsam Einkaufslisten erstellen, Songs von Spotify teilen oder Essen bestellen. Dank dieser neuen Funktion werden Chatbots sozialer und können Gruppen bei der Zusammenarbeit unterstützen.

Die Erweiterungen sind jedoch eher als Add-ons zu verstehen, bei denen Inhalte über Bots dem Chat hinzugefügt werden. Der Chatbot selber wird dabei nicht direkt zu der Unterhaltung eingeladen.

Chat Extensions für Facebook Messenger

Messenger Codes, hand-over protocol & API

Zusätzlich zu den bereits genannten Neuerungen stellte Facebook auf der F8 2017 parametrische Messenger Codes vor. Seit einem Jahr sind die scanbaren Codes im Messenger bereits verfügbar. Nutzer können die Codes mit der Kamera im Messenger scannen und so Profile & Bots in der realen Welt entdecken, um sich mit ihren Lieblingsmarken und -unternehmen zu verbinden. Das diesjährige Update bringt nun parametrische Codes, die es ermöglichen Nutzer mit verschiedenen Codes auf einen Bot aufmerksam zu machen und die Ergebnisse zu vergleichen. Parametrische Codes können auch dazu genutzt werden, um gezielt Funktionen eines Bots zu öffnen.

Ein neues hand-over Protokoll ermöglicht es mehreren Entwickler gemeinsam an verschiedenen Funktionen eines Bot zu arbeiten. Das Protokoll wird derzeit jedoch nur auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Außerdem wird es eine API geben, welche den Abgleich von Page-Scoped IDs (PSID) und App-Scoped IDs (ASID) ermöglicht. So können Nutzer von Facebook-Apps im Messenger personalisierte Inhalte oder Support erhalten.

Einige der genannten Funktionen sind aktuell in Deutschland noch nicht verfügbar. Es ist davon auszugehen, dass Facebook die Features in den kommenden Wochen und Monaten Stück für Stück veröffentlich. Die Chat Extensions sind jedoch bereits verfügbar und für den Discover Bereich können Bots bereits eingereicht werden. Eine entsprechende Anleitung findest du hier.

 

📲 Keine News verpassen

Melde dich jetzt beim Messenger- oder E-Mail Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten zu Chatbots, Messenger Marketing und Sprachassistenten.

 News zu Chatbots & Messenger Marketing im Facebook Messenger  News zu Chatbots & Messenger Marketing per E-Mail

 

Über knowhere

Wir entwickeln intelligente Chatbots für diverse Plattformen und Skills bzw. Actions für Sprachassistenten. Egal ob Web-Widget, Facebook Messenger oder Amazon Alexa – Unsere Bots sind da im Einsatz wo Sie sie benötigen.

Die von uns entwickelten Bots eignen sich für unterschiedlichsten Einsatzbereiche wie z.B. First-Level Customer Support, Marketing Kampagnen oder E-Commerce Strategien. Unsere performante Entwicklung ist darauf ausgelegt, dass Sie Ihren Chatbot einfach auf unterschiedliche Plattformen anbieten können. Dank künstlicher Intelligenz lernt Ihr Chatbot ständig dazu und kann mehr und mehr Aufgaben lösen und so Prozesse gezielt vereinfachen.

Mit unserer flexiblen Softwareplattform für Dialog-gesteuerte Automatisierungen können wir schnell und zuverlässig Lösungen aufsetzen und sie an Ihre Anforderungen anpassen. Das anschließende Qualitätsmanagement und Training wird ebenfalls von uns überwacht. Diesen Prozess haben wir bereits für eine Vielzahl an Kunden umgesetzt. Ob Marketing-, Beratungs- oder Kundenservices: Conversational Interfaces sind ein erfolgreiches Mittel der Kommunikation.

knowhere – make it conversational

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?